Zurück

19 Mai 2022

Blog image

Mitarbeitende im Jahr 2022 mit kreativen Anreizen motivieren

Die Mitarbeitermotivation ist für die meisten Unternehmen eine Herausforderung, denn wie findet man etwas Kreatives, das die Menschen wirklich motiviert? Regelmäßige Betriebsausflüge und Freitagnachmittagsdrinks tragen zum Teamgeist bei, aber führt das auch auf individueller Ebene zu mehr Motivation? Ist es sinnvoll, Mitarbeitende sporadisch zu belohnen oder sollte man besser einen regelmäßigen Anreiz schaffen, um Mitarbeitende zu motivieren? In diesem Artikel werden wir kreative Möglichkeiten besprechen, mit denen du das Beste aus jedem Mitarbeitenden oder Partner herausholen kannst.

Mitarbeitende mit Betriebsausflügen motivieren

Nicht gerade die kreativste Art, Mitarbeitende zu motivieren, aber auch in diesem Jahr sind Betriebsausflüge wichtig. Denn sie sorgen dafür, dass sich die Kollegen anders kennenlernen, und das vermittelt ihnen ein stärkeres Teamgefühl am Arbeitsplatz. Außerdem bieten Betriebsausflüge die Chance, dass Mitarbeitende neue Erfahrungen sammeln können. Möchtest du dieses Jahr etwas Neues ausprobieren? Suchst du eine Möglichkeit, Geschäftliches und Privates zu verbinden? Dann kannst du beispielsweise ein Learn & Lunch organisieren. Buche einen Tagungsraum in einem Hotel oder Restaurant, und veranstalte nach dem Brainstorming ein gemeinsames Mittagessen. 

Mitarbeitende regelmäßig belohnen 

Ein jährlicher Betriebsausflug ist eine schöne Unterbrechung von Arbeitsalltag, aber das reicht nicht aus, um langfristig deine Mitarbeitenden zu motivieren. Überlege dir daher einen regelmäßig wiederkehrenden Ansporn für das Team und für einzelne Mitarbeitende. Um herauszufinden, was bei deinem Team oder bei einzelnen Mitarbeitenden funktioniert, kannst du mit verschiedenen Anreizen experimentieren. 

Kreative Anreize für mehr Motivation am Arbeitsplatz 

Kreative Anreize erhöhen oft die Motivation am Arbeitsplatz, aber was genau sind Anreize? Ein Anreiz ist ein stimulierendes Ereignis, auf das sich die Mitarbeitenden freuen können. Beispielsweise eine große Firmenfeier, wenn das Quartalsziel erreicht wurde oder eine Bonuszahlung zu Weihnachten. Es geht allerdings auch kreativer. Das sind kreative Anreize, die sich kurz- und langfristig positiv auf die Mitarbeitenden auswirken:

Führe einen „Nimm den Hund mit ins Büro-Tag“ ein

Immer mehr Unternehmen adoptieren einen Bürohund. Manchmal wörtlich, manchmal im übertragenen Sinne. Ist niemand allergisch oder hat Angst vor einem Hund und finden es alle in Ordnung, wenn ein Bürohund ins Büro kommt? Dann könnt ihr einen Hund adoptieren und euch gemeinsam um ihn kümmern. Es ist allerdings einfacher, einen ‚Nimm den Hund mit ins Büro-Tag‘ einzuführen. Mittlerweile wurde wissenschaftlich erwiesen, dass Hunde Stress reduzieren. Darüber hinaus zwingt das die Menschen dazu, zwischendurch an die frische Luft zu gehen und die Mitarbeitenden sind in der Regel glücklicher in der Gesellschaft eines Hundes. Grund genug, der Gruppe diesen Vorschlag zu unterbreiten! 

„Wusstest du, dass … ein Hund im Büro eine bessere Atmosphäre am Arbeitsplatz schafft und für weniger Krankmeldungen sorgt?“

Organisiere ein ‚Unter vier Augen‘-Mittagessen, um Mitarbeitende zu motivieren

Neben gemeinsamen Ausflügen ist es auch wichtig, den Mitarbeitenden auf individueller Ebene ausreichend Aufmerksamkeit zu schenken. Wenn du ein Team mit 200 Leuten hast, ist es schwierig, mit einem Mittagessen unter vier Augen einzelne Mitarbeitende zu motivieren. Aber als Unternehmer erfährst du erst, wie du dein Unternehmenswachstum vorantreiben kannst, wenn du echtes Feedback von den Mitarbeitenden am Arbeitsplatz bekommst.  

Gebe den Mitarbeitenden auf Kosten des Unternehmens die Möglichkeit, bei einem Mittagessen ihre Ideen darzulegen. Frage nach, besonders wenn es um Verbesserungspunkte geht, denn warum solltest du auf das jährliche Bewertungsgespräch warten, wenn du in entspannter Atmosphäre ehrliche Antworten bekommen kannst? Das ist nicht nur für dich als Unternehmer wertvoll, sondern auch für deine Mitarbeitenden, weil sie die Chance bekommen, eine individuelle Beziehung zu dir aufzubauen. Darüber hinaus merken sie, dass ihnen zugehört wird und sie werden eingebunden in das Unternehmen. 

Bringe Mitarbeitende mit guten Mentoren zusammen

Das müssen nicht immer erfolgreiche Geschäftsleute sein, sondern können auch Coaches sein. Ist beispielsweise ein Mitarbeitender in einem Reintegrationsprozess? Dann kann es für den Mitarbeitenden sinnvoll sein, mit einem Life Coach zusammenzuarbeiten. Hast du einen enorm talentierten Mitarbeiter, der aber immer noch auf der Suche ist, wie dieses Talent optimal genutzt werden kann? Überlege dir in diesem Fall, ob du erfolgreiche Menschen mit den gleichen Interessen und Talenten kennst.

Wenn du als Arbeitgeber deine Mitarbeitenden anderen Menschen vorstellst, die ihnen weiterhelfen können, wirst auch du davon profitieren. Mitarbeitende wachsen durch Mentoren nämlich sowohl auf geschäftlicher als auch auf persönlicher Ebene. Manchmal führt dies dazu, dass ein Mitarbeitender einen anderen Weg einschlägt, aber wenn du anderen dabei hilfst, ihre Leidenschaft zu finden, ist das mehr Wert als ein Mitarbeitender, der langfristig demotiviert wird. Andererseits sorgen gute Mentoren in der Regel dafür, dass Mitarbeitende sich in deinem Unternehmen gut entwickeln und erfolgreich sind. Und dann haben wir noch nicht darüber gesprochen, was eine echte Einbindung für die Loyalität der Mitarbeitenden zu deinem Unternehmen bedeutet. 

So motivierst du effektiv alle Mitarbeitenden

Im Grunde sollte der Anreiz dafür sorgen, dass deine Mitarbeitenden die Möglichkeit erhalten, ihre persönlichen und geschäftlichen Ziele mit ihrer Rolle in deinem Unternehmen in Einklang zu bringen. Das erreichst du nur, wenn du weißt, was deine Mitarbeitenden brauchen. Die kreativen Anreize, die wir dir hier vorgestellt haben, sind nur ein paar Möglichkeiten. Hast du beispielsweise einen Mitarbeitenden, der gerade ein Mega-Projekt abgeschlossen hat? Dann kannst du beispielsweise als Motivation einen bezahlten Mini-Urlaub von 2 bis 3 Arbeitstagen anbieten. 

Ein guter Rat, den du heute nutzen kannst: Motiviere deine Mitarbeitenden mit einem Personalplan, der allen Bedürfnissen entspricht!

Unmöglich? Viele Unternehmen arbeiten mit Mitarbeitenden in Teilzeit und Schichten. Shiftbase macht es jedoch möglich, die Personalplanung einfach und schnell zu gestalten. Mitarbeitende können ihre Verfügbarkeit und Abwesenheit direkt melden, sodass der Planer auf einen Blick sehen kann, wer wann verfügbar ist. Sobald der Dienstplan abgeschlossen ist, teilst du ihn mit nur einem Klick per E-Mail und in der mobilen App. Neugierig geworden, wie das in deinem Unternehmen aussieht? Hier die Demo anfordern.