Nachfolgeplanung: Schlüssel zum Unternehmenserfolg

  • Verfasst von: Diana Tran
  • Letzte Aktualisierung: 22 November 2023
Talent-Pool zur Identifizierung von Nachfolgekandidaten.

Nachfolgeplanung ist ein zentraler Aspekt in der Personalentwicklung von Unternehmen. Sie stellt sicher, dass wichtige Positionen effizient besetzt werden und verhindert negative Auswirkungen durch Mitarbeiterabwanderung. Dieser Artikel beleuchtet die Bedeutung der Nachfolgeplanung und ihre Auswirkungen auf den Unternehmenserfolg.

Nachfolgeplanung Definition

Unternehmen nutzen die Nachfolgeplanung, um Mitarbeiter für wichtige Aufgaben auszubilden und vorzubereiten. Sie hilft ihnen, die richtige Person zur richtigen Zeit für die jeweilige Stelle zu finden. Es ist wichtig, dass genügend Mitarbeiter zur Verfügung stehen, um offene Stellen zu besetzen. Das bedeutet, die richtige Anzahl und Art von Mitarbeitern zu haben, sowohl quantitativ als auch qualitativ. Um dies zu erreichen, setzen die Unternehmen eine Reihe von strategischen Maßnahmen ein. Einige wichtige Aspekte sind:

  • Identifizierung von Schlüsselpositionen, die für das Unternehmen von großer Bedeutung sind.

  • Bewertung und Abmilderung von Risiken im Zusammenhang mit Faktoren wie Mitarbeiterfluktuation und Pensionierung.

  • Führungskräfte müssen talentierte Mitarbeiter finden, ausbilden und zum Erfolg führen.

  • Förderung von Initiativen zur Mitarbeiterbindung und Aufbau eines Talentpools für den künftigen Bedarf.

Mit einer guten Nachfolgeplanung können Unternehmen qualifizierte Mitarbeiter für wichtige Aufgaben bereithalten. Sie ermöglicht es Unternehmen, Störungen zu minimieren, Kontinuität zu wahren und langfristiges Wachstum zu unterstützen.

Und was bedeutet Nachfolgemanagement?

Nachfolgemanagement hingegen bedeutet, dass ein Unternehmen die Übernahme neuer Führungspositionen in der Zukunft plant. Sie hilft dabei, Mitarbeiter für verschiedene Aufgaben im Unternehmen vorzubereiten. Ziel ist es, alle wichtigen Positionen zu besetzen, nicht nur die für den Erfolg des Unternehmens entscheidenden. Das Hauptziel besteht darin, das Wissen und das Potenzial eines Unternehmens für die Zukunft zu sichern. Es hilft dem Unternehmen, wettbewerbsfähig zu bleiben und auf die Zukunft vorbereitet zu sein.

Um dieses Ziel zu erreichen, umfasst das Nachfolgemanagement mehrere strategisch bedeutsame Aufgaben, darunter:

  • Identifikation und strategische Planung von kritischen Positionen im Unternehmen.

  • Definition von fachlichen Qualifikationen und Erstellung von umfassenden Anforderungsprofilen für anstehende Positionen.

  • Förderung und Begleitung von potenziellen Nachfolgern durch Talentmanagement-Initiativen, um ihre Entwicklung und ihr Wachstum zu erleichtern.

Was ist eine Schlüsselposition in einem Unternehmen?

Webinar-Bildschirm über die Bedeutung der Nachfolgeplanung.

Eine Schlüsselposition ist eine wichtige Funktion, die die Zukunft und den Erfolg eines Unternehmens beeinflusst. Ein wirksamer Wettbewerb ist für den Erfolg eines Unternehmens wichtig. Er hilft ihnen, viel Geld zu verdienen und der Konkurrenz voraus zu sein.

Welche Positionen wichtig sind, hängt von verschiedenen Faktoren ab, z. B. von der Art der Branche, dem Status des Unternehmens auf dem Markt und seinen Zielen. Eine leitende Vertriebsposition ist wichtig, wenn ein Unternehmen Wert auf persönliche Kundenbetreuung legt.

Das Erkennen von Mitarbeitern in Schlüsselpositionen umfasst mehrere Schritte:

  • Erfordert die Stelle fortgeschrittene Kenntnisse für die Verwaltung interner Angelegenheiten oder für das Wachstum des Unternehmens? Über welche Fähigkeiten sollte der Bewerber verfügen?

  • Die Beurteilung der Aufgabenkomplexität und -effizienz ist für diese Rolle wichtig. Wie schwer sind die Aufgaben? Wie effizient müssen Sie sein? Benutzen Sie spezielle Hilfsmittel? Und warum ist es so wichtig, engagiert zu sein?

  • Enthält die Stelle Führungsaufgaben? Wie viele Mitarbeiter sind dem Vorgesetzten direkt unterstellt? Kann er Talente erkennen und ihnen Aufmerksamkeit schenken? Damit wird die Verantwortung der Führungskraft beurteilt.

  • Haben die für Ihre Stelle getroffenen Entscheidungen Auswirkungen auf andere Bereiche des Unternehmens? Verfügt die Leitung über Erfahrung mit wichtigen Entscheidungen? Denken Sie über die Konsequenzen Ihrer Entscheidungen nach.

  • Ist es für das Unternehmen riskant, wenn ein Mitarbeiter zu einem Konkurrenten wechselt? Wie hoch sind die Kosten für die Suche nach einem Ersatz? Wie lange wird es dauern, einen neuen Mitarbeiter für die Stelle einzustellen?

Team bei einer Nachfolgeplanungssitzung.

Unternehmen können für wichtige Stellen interne oder externe Mitarbeiter einstellen. Jeder Ansatz hat seine eigenen Vor- und Nachteile.

Bei der internen Nachfolgeplanung können Nachfolger schneller eingearbeitet werden (Einarbeitungsplan erstellen). Sie wissen bereits, wie die Dinge funktionieren, und ihre Kollegen vertrauen ihnen, so dass es einfacher ist. Die Förderung von Mitarbeitern aus den eigenen Reihen trägt dazu bei, dass diese zufrieden sind und weniger Mitarbeiter das Unternehmen verlassen.

Eine externe Nachfolgeplanung kann neue Ideen in ein Unternehmen einbringen und sein Wachstum langfristig verbessern. Sie stoppt Faulheit und hilft, mehr Unternehmen zu erreichen. Außerdem bringen externe Mitarbeiter eine neutrale und unvoreingenommene Perspektive in das Unternehmen ein.

Nachfolgeplanung in der Praxis

Die Nachfolgeplanung ist ein Prozess zur Vorbereitung von Schlüsselpositionen und zur schnellen Suche nach Ersatz. Er besteht aus mehreren Schritten und verändert sich ständig. Es handelt sich um einen kontinuierlichen Prozess und nicht um ein einmaliges Ereignis.

Identifizierung kritischer Positionen

Der erste Schritt besteht darin, wichtige Positionen im Unternehmen zu finden, die zum Erfolg und zum Geldverdienen beitragen.

Beurteilung des Nachfolgebedarfs

Es ist wichtig abzuschätzen, ob in Zukunft ein Bedarf an neuen Mitarbeitern besteht. Wir sollten dabei Dinge wie Pensionierungen, Mutterschaftsurlaub und Fluktuation berücksichtigen. Diese Einschätzung hilft dabei, die notwendigen Maßnahmen zu bestimmen.

Definition der Anforderungen an Nachfolger

Es ist wichtig, die Fähigkeiten, Kenntnisse und Qualifikationen aufzulisten, die für künftige Führungskräfte erforderlich sind. Die Kandidaten müssen bestimmte Kriterien erfüllen, um für diese wichtigen Aufgaben in Frage zu kommen. Dazu können spezifische Fachkenntnisse oder die Beherrschung relevanter Software oder Tools gehören.

Talentakquise

Die Anwerbung neuer Mitarbeiter kann innerhalb oder außerhalb des Unternehmens erfolgen. Unternehmen nutzen ihre derzeitigen Mitarbeiter und Online-Plattformen, um neue Bewerber zu finden.

Auswahl von Nachfolgern

Zur Auswahl der richtigen Nachfolger gehört mehr als nur die Durchführung von Vorstellungsgesprächen. Assessment Center werden eingesetzt, um die besten Führungskräfte zu bewerten und zu finden.

Erleichterung eines reibungslosen Übergangs

Nach der Ernennung von Nachfolgern ist es wichtig, einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, müssen die neuen Mitarbeiter lernen, was sie tun sollen und wie sie es tun sollen. Außerdem müssen sie von den ausscheidenden Führungskräften lernen.

Nachfolgeplanung Konzept in einfachen Schritten

Organigramm zur Identifizierung von High Potentials.

Die Nachfolgeplanung ist mit sieben einfachen Schritten leichter zu bewältigen. Diese Schritte können zu einem reibungslosen Übergang von Schlüsselpositionen in einem Unternehmen beitragen. Laut DIHK-Arbeitsmarktreport 2018 können nur 15-18 % der kleinen Unternehmen offene Stellen gut besetzen. Mit ein paar aufeinander abgestimmten Schritten ist es möglich, die richtigen Leute für wichtige Positionen zu finden. Hier sind die sieben Schritte zur Nachfolgeplanung:

1) Identifizierung kritischer Positionen

Bestimmen Sie zunächst die Schlüsselpositionen, die für den Erfolg Ihres Unternehmens entscheidend sind. Diese Positionen sollten identifiziert und in den ersten Anforderungsprofilen dokumentiert werden.

2) Zukünftigen Bedarf ermitteln

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die potenziell zu besetzenden Stellen in der Zukunft. Berücksichtigen Sie Faktoren wie bevorstehende Pensionierungen, Schwangerschaften und Fluktuation. Es ist auch wichtig, ausreichende finanzielle Mittel für den Rekrutierungsprozess bereitzustellen.

3) Umfassende Anforderungsprofile erstellen

Erstellen Sie detaillierte Profile der Zuständigkeiten und Qualifikationen von Mitarbeitern in Schlüsselpositionen, um Ihren Einstellungsprozess zu verfeinern. Berücksichtigen Sie auch, wohin diese Stellen führen werden und ob Sie weitere Fähigkeiten benötigen.

4) Umsetzung einer vielseitigen Einstellungsstrategie

Wenden Sie bei der Nachfolgeplanung einen vielschichtigen Ansatz an. Um eine erfolgreiche Strategie für das Management von Talenten zu haben, können Sie eine Gruppe von Fachkräften bilden, Mitarbeiter ermutigen, andere zu empfehlen, und spezielle Schulungen für derzeitige Mitarbeiter anbieten.

5) Auswahl und Ernennung von Nachfolgern

Um die richtige Person für eine Stelle auszuwählen, können Sie verschiedene Methoden wie Vorstellungsgespräche, Tests, praktische Aufgaben und mehr anwenden. Es ist wichtig, ihre Fähigkeiten, ihre Teamfähigkeit und ihre Eignung für die Unternehmenskultur zu prüfen.

6) Erleichterung eines reibungslosen Übergangs

Führen Sie den neuen Mitarbeiter Schritt für Schritt in seine Rolle ein und stellen Sie sicher, dass er von der ausscheidenden Person lernt. Die Übertragung von Verantwortlichkeiten sollte genau die richtige Zeitspanne umfassen. Nicht zu kurz und nicht zu lang. Das ist wichtig, weil die neue Person von der alten Person lernen kann, aber auch ihre eigene Arbeitsweise entwickeln muss.

7) Dokumentation des Übergangs

Führen Sie ein Protokoll über erfolgreiche und problematische Übergänge. Sie können die Nachfolgeplanung verbessern, indem Sie Schwachstellen im Prozess finden und beheben. Auf diese Weise können Sie es beim nächsten Mal besser machen. Sie können die Nachfolgeplanung in Ihrem Unternehmen verbessern, indem Sie sieben einfache Schritte befolgen. So können Sie bei Bedarf einen reibungslosen Übergang wichtiger Funktionen gewährleisten.

Strategische Nachfolgeplanung: Relevanz für Unternehmen

HR-Experte präsentiert Nachfolgeplan.

Die strategische Nachfolgeplanung spielt eine entscheidende Rolle für die langfristige Lebensfähigkeit eines Unternehmens. Organisationen können ihre Wettbewerbsfähigkeit schützen und ihren Ruf verbessern, indem sie die Besetzung wichtiger Positionen planen. Darüber hinaus trägt die Planung für die Zukunft dazu bei, Mitarbeiter bei Laune zu halten und offene Stellen zu vermeiden. Die Senkung der Einstellungskosten und der Erhalt von Wissen im Unternehmen gehen Hand in Hand.

Nachfolgeplanung-Beispiel
Ein mittelständisches Unternehmen mit einer stabilen Mitarbeiterbasis hat festgestellt, dass in den nächsten fünf Jahren etwa 30% seiner Führungskräfte in den Ruhestand treten werden. Um das entstehende Vakuum zu verhindern, implementiert die HR-Abteilung eine Nachfolgeplanung. Sie identifiziert junge Talente und High Potentials und setzt gezielte Entwicklungsmaßnahmen ein. Diese Mitarbeiter nehmen an Führungskräftetrainings teil, werden von den scheidenden Führungskräften gecoacht und erhalten die Gelegenheit, an strategischen Projekten teilzunehmen. Durch diese Maßnahmen wird das Unternehmen nicht nur die kommenden Vakanzen besetzen, sondern auch sicherstellen, dass die neuen Führungskräfte gut auf ihre Rollen vorbereitet sind.

Nachfolgeplanung Software

Die Nachfolgeplanung in Unternehmen ist eine komplexe Aufgabe, die den Einsatz spezialisierter Softwarelösungen erfordert. Diese Tools bieten Funktionen, die es den Personalverantwortlichen erleichtern, Talente zu identifizieren, deren Entwicklung zu verfolgen und strategische Entscheidungen für die Zukunft zu treffen. Hier sind einige Vorteile und Funktionen, die eine Nachfolgeplanung Software bieten kann:

  • Zentrale Datenbank: Speichert alle Informationen über Mitarbeiter, ihre Fähigkeiten, Qualifikationen, Erfahrungen und Karriereziele an einem zentralen Ort.

  • Visuelle Darstellungen: Viele Tools bieten Organigramme und Talent-Pools, die eine klare Übersicht über die Mitarbeiter und ihre potenziellen Rollen im Unternehmen bieten.

  • Entwicklungstracking: Überwachung der Fortschritte der Mitarbeiter, ihrer Trainings und ihrer Entwicklungsziele.

  • Risikobewertung: Identifizierung von Schlüsselpositionen im Unternehmen und Bewertung des Risikos eines plötzlichen Abgangs.

  • Integration mit anderen HR-Tools: Viele Nachfolgeplanungslösungen können mit anderen HR-Systemen wie Lernmanagement, Performance Management und Rekrutierung integriert werden.

  • Berichtsfunktionen: Generierung von Berichten und Analysen, die HR-Managern helfen, informierte Entscheidungen zu treffen.

  • Benutzerfreundlichkeit: Ein intuitives Dashboard und eine einfache Benutzeroberfläche erleichtern die Nutzung der Software.

Beim Kauf einer Nachfolgeplanung Software ist es wichtig, sowohl die aktuellen Bedürfnisse des Unternehmens als auch die zukünftigen Anforderungen zu berücksichtigen. Eine gründliche Marktanalyse und gegebenenfalls eine Beratung durch Experten können dabei helfen, die beste Lösung für das Unternehmen zu finden.

Verwalte Urlaub und Abwesenheit ganz einfach!

Verwalte Urlaub und Abwesenheit ganz einfach!

  • Einfache Dienstplanung
  • Übersichtliche Zeiterfassung
  • Einfacher Urlaubsplaner
Kostenlos testen Eine Demo anfordern
Other
Diana Tran

Verfasst von:

Diana Tran

Diana ist nicht nur eine leidenschaftliche Expertin im Bereich Personalwesen, sondern auch eine talentierte Content Writerin. Ihr tiefes Verständnis für die Bedürfnisse von Unternehmen und Mitarbeitern befähigt sie dazu, Inhalte zu erstellen, die nicht nur informativ, sondern auch inspirierend sind. Mit ihrer einzigartigen Fähigkeit, hochwertige HR-Inhalte zu produzieren, ist Diana ein wahrer Schatz für alle, die ihr Wissen über das Personalwesen erweitern möchten.

Disclaimer

Bitte beachte, dass die Informationen auf unserer Website für allgemeine Informationszwecke gedacht sind und keine verbindliche Beratung darstellen. Die Informationen auf unserer Website können nicht als Ersatz für eine rechtliche und verbindliche Beratung in einer bestimmten Situation angesehen werden. Trotz unserer Recherchen übernehmen wir keine Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen auf unserer Website. Wir haften nicht für Schäden oder Verluste, die durch die Nutzung der Informationen auf unserer Website entstehen.