Time Tracking App: Die Lösung für Arbeitgeber
Zeiterfassung

Time Tracking App: Die Lösung für Arbeitgeber

Als Arbeitgeber haben Sie eine Menge Arbeit zu bewältigen. Je mehr Mitarbeiter Sie beschäftigen, desto umfangreicher wird Ihre Verwaltung. Natürlich wollen Sie, dass Ihre Mitarbeiter die von Ihnen vereinbarten Arbeitsstunden leisten. Umgekehrt möchte Ihr Arbeitnehmer die Stunden bezahlt bekommen, die er gearbeitet hat, einschließlich der korrekten Überstunden. Am liebsten möchten Sie, dass am Monatsende alles korrekt ist, damit Sie in der/den darauf folgenden Periode(n) keine Korrekturen vornehmen müssen. Natürlich wurde dafür eine Software entwickelt, Shiftbase ist ein gutes Beispiel dafür.

Einblick in Arbeitsstunden und Löhne in Echtzeit

Besonders wenn Sie mehrere Mitarbeiter beschäftigen oder Ihr Unternehmen wächst, möchten Sie Ihre Lohnkosten unter Kontrolle haben. Sie wollen am Monatsende nicht über die Anzahl der Arbeitsstunden und damit über die Höhe der Lohnzahlung in diesem Moment besorgt sein. Sie wollen nicht alle Arten von manuellen Berechnungen und Korrekturen (mit der Möglichkeit von Fehlern) durchführen müssen, bevor Sie genau wissen, wie viele Stunden gearbeitet wurden. Nein, Sie wollen zu jeder Zeit im Monat, in der Woche und sogar am Tag sehen können, wie viele Arbeitsstunden in der Werkstatt und im Büro geleistet wurden. Mit der richtigen Software, wie zum Beispiel Shiftbase, ist das möglich. Sobald sie einmal im Einsatz ist, müssen Sie kaum Zeit dafür aufwenden. Ein Knopfdruck und Sie lesen sofort die Anzahl der Stunden und die Kosten ab.

Von geleisteten Arbeitsstunden zu bezahlten Stunden

Es ist schön, dass Stunden auf die richtige Art und Weise registriert werden, noch besser, wenn eine Time Tracking App dies erheblich vereinfacht. Aber so weit sind Sie natürlich noch nicht. Die registrierten Stunden müssen auch ohne großen Aufwand in die Zeiterfassung übertragen werden, die die Grundlage für die monatliche Lohn- und Gehaltszahlung bildet. Shiftbase kümmert sich darum. Natürlich lassen Sie hier und da ein paar Kontrollen durchführen, aber Sie müssen sich nicht wirklich darum kümmern: registrierte Stunden = zu zahlende Stunden. Wie einfach kann das sein?

Kein Ärger mit zu geringer oder zu hoher Bezahlung

Es gibt manchmal Mitarbeiter, die sich beschweren, dass sie die Lohnbuchhaltung anrufen müssen, weil ihre Gehaltsabrechnung falsch ist. Sie wollen das als Arbeitgeber vermeiden? Shiftbase ist so entwickelt, dass das System Abweichungen automatisch registriert. Wir sprechen von der Situation, dass jemand weniger als seine Vertragsstunden gearbeitet hat, aber auch, dass Überstunden automatisch beiseitegelegt und zum richtigen Satz bezahlt werden. Ihre Mitarbeiter freuen sich, wenn sie das, worauf sie Anspruch haben, sofort und ohne Korrekturen bezahlt wird.

Automatische Berechnung von Zuschlägen

Gibt es Zuschläge für bestimmte Umstände in der Branche Ihres Unternehmens? Dies ist bei der Verwendung von Shiftbase kein Problem. Kein Ärger mehr mit komplizierten Berechnungen (und ggf. Neuberechnungen): Nein, der korrekte Zuschlag wird automatisch aus der Time Tracking App übernommen und ist auch zum richtigen Zeitpunkt in der Vergütung berücksichtigt.

Für dich empfohlen

Employees

Ohne sie läuft nichts – 4 Tipps, um die besten Mitarbeiter zu halten

Wenn ein guter Mitarbeiter die Firma verlässt, bedeutet das gleich einen doppelten Verlust, denn nicht nur eine kompetente Arbeitskraft ist ...

Excel dienstplan

7 Nachteile von einer Dienstplanung mit Excel

Excel ist ein schönes Softwarepaket und bietet Flexibilität und Funktionalität. Mit Excel können Sie Übersichten erstellen, Statistiken erstellen und Daten ...

Team

Umgang mit schwierigen Kollegen

Auf der Arbeit ist es oft wie früher in der Schule: Man wird mit vielen, anfangs fremden Personen in einen ...