Zeiterfassung mit einer Stempeluhr

Die Stempeluhr erlebt ein Comeback. Viele Manager assoziieren eine Stechuhr immer noch mit altmodisch. Dennoch erkennen viele Unternehmen die Vorteile, denn durch die Verwendung einer Stechuhr nimmt die Registrierung der geleisteten Arbeitsstunden weniger Zeit in Anspruch und wird das Fehlerrisiko verringert.

Stempeluhr

Wie funktionieren Stempeluhren?

Eine Stechuhr ist ein Kasten, der vor Ort aufgehängt wird. Die moderne Arbeitszeiterfassung, die Shiftbase anbietet, ist direkt über das Internet mit der Shiftbase-Software verbunden. So erfahren Sie in Echtzeit, welcher Mitarbeiter gerade arbeitet und wie hoch die Personalkosten sind. Sobald ein Mitarbeiter das Ein- oder Ausstempeln vergisst, können die registrierten Stunden manuell angepasst werden.

  • Stempeluhr ausgestattet mit Ethernet, WLAN oder 3G

  • Stechuhr ist direkt mit Shiftbase verbunden

  • Manuelle Korrekturen möglich

Die Vorteile von Stempeluhren

  • Einfachste Art der Zeiterfassung

  • Weniger Risiko für fehlerhaften Zeiterfassungen

  • Automatischen Runden der Stempelzeiten

  • Ein- und Ausstempeln mit Fingeradruck und Schlüsselanhänger

Shiftbase Timesheet Day
Arbeitszeiterfassung

Reduzieren Sie Fehler in der Zeiterfassung

Viele Unternehmen verwenden noch Stundenzettel, um die geleisteten Arbeitsstunden zu registrieren. Wenn Mitarbeiter selbst Arbeitszeiten erfassen, besteht die Möglichkeit, dass die erfassten Stunden nicht lesbar sind oder nicht korrekt erfasst wurden. Durch die Verwendung einer Stempeluhr gehören diese Fehler der Vergangenheit an.

  • Immer eine korrekte Zeiterfassung

  • Stundenzettel gehören der Vergangenheit an

  • Einfaches Exportieren der Stunden für den Buchhalter

Stempelkarte

Automatische Zeiterfassung

Durch die Verwendung einer Stempeluhr kann die Zeiterfassung vollständig automatisiert werden.

Stempelzeiten automatisch runden

Gestempelte Arbeitszeiten können automatisch gerundet werden, basierend auf den Dienstplan. Wenn ein Mitarbeiter vor der geplanten Dienstzeit einstempelt, dann wird die Startzeit vom Dienstplan übernommen.

Automatische Pausenberechnung

Die automatische Berechnung der Pausen kann auf Grundlage von Arbeitszeit oder festen Pausenzeiten erfolgen. Wenn ein Mitarbeiter ausstempelt, werden die Anzahl der registrierten Stunden überprüft und die Pausenzeit berechnet.