Führungstechniken im Überblick: Managementmethoden erklärt

  • Verfasst von: Diana Tran
  • Letzte Aktualisierung: 8 Dezember 2023
Führungstechniken überblick personal: Ein Manager demonstriert transformationale Führungstechniken in einem Meeting.

Effektive Führungstechniken sind entscheidend für den Erfolg eines jeden Managers. Sie motivieren Teams und fördern greifbare Fortschritte im Unternehmen. In diesem Artikel untersuchen wir verschiedene Managementtechniken, ihre Bedeutung sowie Vor- und Nachteile in alltäglichen Managementsituationen.

Definition: Was sind Führungstechniken?

Die Definition von Führungstechniken und ihre Abgrenzung zum Führungsstil ist klar dargestellt. Führungstechniken sind spezifische Methoden und Ansätze, die Führungskräfte anwenden, um Teams effektiv zu leiten und Ziele zu erreichen. Sie beinhalten verschiedene Fähigkeiten, Verhaltensweisen und Strategien, um Vertrauen und Zusammenarbeit zu fördern und Spitzenleistungen zu erzielen. Ziel ist es, ein positives und produktives Arbeitsumfeld zu schaffen.

Führungsstil und Führungstechnik

Das Konzept des "Führungsstils" und der "Führungstechnik" mag ähnlich erscheinen, hat aber unterschiedliche Bedeutungen. "Führungstechniken" umfassen verschiedene Methoden, die Manager zur Erfüllung ihrer Führungsaufgaben einsetzen. Der "Führungsstil" hingegen bezieht sich auf die Art und Weise, wie eine Führungskraft mit ihren Mitarbeitern interagiert, und spiegelt ihren Ansatz zur Führung im Arbeitsalltag wider.

Der Führungsstil einer Führungskraft kann oft als Indikator für die vorherrschende Unternehmenskultur einer Organisation und die von ihr vertretenen Werte gesehen werden. Es gibt keinen absolut richtigen oder falschen Führungsstil, da jede Führungskraft und jeder Mitarbeiter einzigartig ist und auf seine eigene Weise handelt. Der ideale Führungsstil hängt daher von verschiedenen Faktoren ab, unter anderem von der konkreten Führungssituation, der Persönlichkeit des Einzelnen, den Arbeitsmethoden und den besonderen Eigenschaften der Führungskraft und der Mitarbeiter.

Die Wirksamkeit eines Führungsstils hängt im Wesentlichen von der Abstimmung zwischen diesen verschiedenen Elementen ab, die zu einem harmonischen und produktiven Arbeitsumfeld führt.

Warum sind Führungstechniken so wichtig?

 management by techniken: Gruppe von Mitarbeitern diskutiert aktiv in einer Sitzung unter demokratischer Führungsleitung.

Wirksame Führungstechniken sind ein wesentlicher Bestandteil des Personalmanagements, von zentraler Bedeutung für die Motivation der Belegschaft und die Förderung der individuellen Personalentwicklung durch kontinuierliche Verbesserung und Wachstum. Daher müssen Führungskräfte nicht nur über ein umfassendes Verständnis der verschiedenen Führungstechniken verfügen, sondern auch erkennen, welche Techniken für ihr Team oder ihre Abteilung am besten geeignet sind, da diese Wahl direkt mit dem Erfolgspotenzial korreliert.

Führungstechniken wie z. B. das zielorientierte Management tragen wesentlich zur Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens bei. Organisationen mit motivierten und hochqualifizierten Mitarbeitern können sich schnell an die sich rasch ändernden Markt-, Umwelt- und Arbeitsbedingungen anpassen. Durch den Einsatz geeigneter Führungstechniken können Unternehmen ihre Widerstandsfähigkeit erhöhen und sicherstellen, dass sie inmitten dynamischer Herausforderungen anpassungsfähig und nachhaltig bleiben. Somit sind Führungstechniken ein essentielles Werkzeug, das Führungskräften hilft, ihre Teams erfolgreich zu führen und organisatorische Ziele zu erreichen.

Übersicht Führungstechniken Management-by-Methoden

Wie bereits erwähnt, werden verschiedene Managementtechniken in die Managementtheorie und -praxis einbezogen. Ein Hauptziel dieser Techniken besteht darin, die Arbeitsbelastung der Führungskräfte zu verringern. Nachfolgend werden die Techniken aufgeführt, mit denen dieses Ziel erreicht werden soll:

Management-by-Objectives

Dieser Führungsansatz kann als Klassiker unter den Managementtechniken angesehen werden und stellt eine Form der transaktionalen Führung dar. Bei diesem Ansatz arbeiten Führungskräfte und Mitarbeiter zusammen, um gemeinsame Ziele zu definieren, die mit den Unternehmenszielen übereinstimmen.

In einem kooperativen Prozess werden die notwendigen Maßnahmen, Ressourcen und Schritte für die berufliche Entwicklung festgelegt, die zur Erreichung dieser Ziele notwendig sind. Sobald die Ziele festgelegt sind, erhalten die Mitarbeiter einen gewissen Spielraum für Kreativität bei der Ausführung ihrer Aufgaben. Die Rolle der Führungskraft besteht darin, die Fortschritte bei der Zielerreichung auf verschiedenen Ebenen zu überwachen und zu bewerten.

✅Vorteile

  • MBO ermöglicht den Mitarbeitern, aktiv an der Zielsetzung mitzuwirken, was innovative Ansätze zur Zielerreichung fördert.

  • Die Einbindung der Mitarbeiter in die Zielsetzung schafft ein Gefühl der Eigenverantwortung und des Engagements für das Unternehmen.

  • Klare und messbare Ziele spornen die Mitarbeiter zu Höchstleistungen und Erfolg an.

❌Nachteile

  • Die Mitarbeiter könnten unter erhöhtem Druck stehen, hohe Ziele zu erreichen: Das Setzen ambitionierter Ziele kann bei einigen Mitarbeitern Stress und Angst auslösen.

  • Es besteht die Gefahr, dass die Quantität über die Qualität gestellt wird: Die energische Verfolgung von Zielen kann die Bedeutung einer qualitativ hochwertigen Arbeit in den Hintergrund treten lassen.

  • Erfordert ein gewisses Maß an Überwachung der Mitarbeiterfortschritte: Die Notwendigkeit für Vorgesetzte, die Fortschritte genau zu verfolgen, kann zu einem Eindruck von Mikromanagement führen.

Führungskraft fördert Teamarbeit und Kreativität in einer offenen Bürolandschaft.

Management-by-Delegation

Management-by-Delegation bedeutet, dass eine Führungskraft bestimmte Aufgaben an ihre Teammitglieder delegiert und sich somit von bestimmten Verantwortlichkeiten entbindet. Die Delegation geht jedoch über die bloße Zuweisung von Aufgaben hinaus; sie beinhaltet auch die Zuweisung von Verantwortung für die erfolgreiche Erledigung dieser Aufgaben.

In diesem Ansatz sind die Mitarbeiter ermutigt, eigenständig zu entscheiden, wie sie ihre zugewiesenen Aufgaben bearbeiten möchten. Um die Wirksamkeit dieser Managementtechnik zu gewährleisten, sind regelmäßige Feedbackzyklen und transparente Kommunikation unerlässlich, da sie zur Klärung von Zuständigkeiten und Aufgabenbereichen beitragen.

✅Vorteile

  • Dieser Ansatz entlastet Führungskräfte und ermöglicht es ihnen, sich stärker auf strategische Entscheidungen zu konzentrieren.

  • Die Befähigung der Mitarbeiter durch mehr Verantwortung führt zu einem höheren Motivationsniveau.

  • Förderung eines Gefühls der Eigenverantwortung und des Engagements der Mitarbeiter für ihre zugewiesenen Aufgaben.

❌Nachteile

  • Wenn Mitarbeitern zu viele Aufgaben delegiert werden, kann das zu Überforderung und Demotivation führen.

  • Fehlende Anleitung oder Unterstützung durch die Vorgesetzten kann zu unzureichenden Ergebnissen führen.

  • Mangelnde Kommunikation und Klarheit bei der Aufgabenverteilung können zu Missverständnissen und Fehlern führen.

Management-by-Exeption

Management-by-Exception ist ein Managementansatz, der sich auf die Behandlung von Ausnahmefällen konzentriert. In diesem Ansatz greifen Führungskräfte nicht in das Tagesgeschäft ein, sondern überlassen die volle Verantwortung für die Aufgabenerledigung ihren Mitarbeitern. Diese Methode wird üblicherweise für Routineaufgaben angewandt, so dass Mitarbeiter in den meisten Situationen autonom arbeiten können.

✅Vorteile

  • Indem sie sich auf Ausnahmefälle und Abweichungen von der Norm konzentrieren, können Führungskräfte ihre Aufmerksamkeit und Ressourcen gezielt auf kritische Aspekte lenken und somit effizienter arbeiten.

  • Durch diesen Ansatz sind Mitarbeiter in der Lage, Routineaufgaben selbständig zu erledigen, was das Gefühl der Autonomie und Eigenverantwortung in der Belegschaft stärkt.

  • Die Mitarbeiter sind motiviert, Verantwortung für ihre Aufgaben zu übernehmen, da sie wissen, dass sich ihre Leistung direkt auf die Ergebnisse des Unternehmens auswirkt.

❌Nachteile

  • Routineaufgaben können zu Langeweile führen: Die ständige Konzentration auf außergewöhnliche Fälle kann dazu führen, dass sich Mitarbeiter von alltäglichen Aufgaben, die noch erledigt werden müssen, entfremdet fühlen.

Ein Teamleiter demonstriert Laissez-Faire-Führung, indem er Mitarbeitern Autonomie bei der Projektarbeit gewährt.

Management-by-Motivation

Im Gegensatz dazu fokussiert sich das Management-by-Motivation auf die Führung durch Motivation der Mitarbeiter. Führungskräfte rücken dabei die Bedürfnisse und Wünsche ihrer Teammitglieder in den Vordergrund, wodurch eine starke Bindung zwischen den Mitarbeitern und dem Unternehmen gefördert wird.

Dadurch können Enthusiasmus und Engagement der Mitarbeiter für ihre Aufgaben erheblich gesteigert werden, was oftmals dazu führt, dass ihnen mehr Entscheidungsbefugnisse innerhalb ihrer zugewiesenen Bereiche eingeräumt werden. Das Ziel dieses Ansatzes besteht darin, ein Arbeitsumfeld zu gestalten, das jeden Einzelnen motiviert und inspiriert, seine beste Leistung zu erbringen.

✅Vorteile

  • Die Führung durch Motivation fördert eine starke Mitarbeitermotivation, indem sie die individuellen Stärken erkennt, nutzt und die Bedürfnisse der Mitarbeiter erfüllt. Dies führt zu einer erhöhten Produktivität und Arbeitszufriedenheit.

  • Dieser Ansatz stärkt die Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen, indem er sie sich wertgeschätzt und unterstützt fühlen lässt. Dies resultiert in einer erhöhten Loyalität und reduzierten Fluktuationsraten.

❌Nachteile

  • Die Implementierung des Management-durch-Motivation-Ansatzes kann sowohl für Führungskräfte als auch für Mitarbeiter zeitaufwendig sein, da er eine persönliche Aufmerksamkeit und kontinuierliches Feedback verlangt.

Management-by-Results

Bei diesem Managementansatz werden für jeden Mitarbeiter präzise und messbare Ziele festgelegt, und der Vorgesetzte bewertet regelmäßig ihre Fortschritte. Der Schwerpunkt liegt auf dem Erreichen bestimmter Ziele und nicht auf dem Prozess selbst. Die Mitarbeiter werden ermutigt, sich voll und ganz auf ihre Ziele zu konzentrieren, auch wenn ihre Autonomie bei der Aufgabengestaltung eingeschränkt sein kann.

✅Vorteile

  • Ergebnisorientiertes Management ermöglicht einen straffen Ansatz, bei dem sich das Management ausschließlich auf die Ergebnisse konzentriert, was Effizienz und Verantwortlichkeit fördert.

  • Die Betonung hoher Ziele beim ergebnisorientierten Management kann die Mitarbeiter dazu anspornen, Spitzenleistungen anzustreben und ehrgeizige Ziele zu erreichen.

❌Nachteile

  • Die starre Kontrolle beim ergebnisorientierten Management kann zu einer geringeren Motivation der Mitarbeiter führen, da sie weniger Möglichkeiten haben, ihre Arbeit zu organisieren und selbständig innovative Lösungen zu finden.

führungsinstrumente, abläufe, führungstechniken, art, arbeitnehmer, organisationen, unternehmensführung,arbeitsleistung

Management-by-Systems

Beim Management nach Systemen handelt es sich um eine regelbasierte Technik, bei der alle Teammitglieder in der Hierarchie gleichgestellt sind. Der Vorgesetzte definiert die Aufgaben und legt fest, wer für die einzelnen Aufgaben zuständig ist und welche Handlungen erlaubt oder verboten sind. Im digitalen Zeitalter können Computersysteme diese Regeln erstellen und durchsetzen, wobei die Führungskraft eine zentrale koordinierende Rolle einnimmt.

✅Vorteile

  • Straffere Regulierung: Die Verwaltung durch Systeme ermöglicht eine effiziente Regulierung und Kontrolle der verschiedenen organisatorischen Aspekte und gewährleistet die Konsistenz und Einhaltung der festgelegten Protokolle.

  • Gesteigerte Effizienz: Dieser Ansatz erleichtert die Optimierung von Arbeitsprozessen und -verfahren und führt zu einer höheren Produktivität und Kosteneffizienz innerhalb der Organisation.

❌Nachteile

  • Die starre Kontrolle durch Systeme kann die Autonomie und Kreativität der Mitarbeiter einschränken, wodurch die Arbeitszufriedenheit und Motivation sinken kann.

  • Durch die Konzentration auf standardisierte Verfahren kann der Spielraum für innovative und kreative Problemlösungsansätze bei den Mitarbeitern eingeschränkt sein.

  • Das Festhalten an vordefinierten Systemen kann zu Inflexibilität führen, was eine rasche Anpassung an sich ändernde Marktbedingungen oder neue Chancen erschwert.

Tipp: Erfahren Sie hier über die verschiedene Führungsstile.

Ein Teamleiter führt ein Brainstorming-Meeting mit transformationaler Führungstechnik

Fazit zu Führungstechniken

Führungstechniken sind in der modernen Unternehmenswelt unerlässlich, da sie nicht nur die Teamleitung effektivieren, sondern auch Innovation und Mitarbeiterzufriedenheit fördern. Die richtige Wahl einer Führungstechnik hängt von der Unternehmenskultur, den individuellen Teammitgliedern und der Situation ab. Erfolgreiche Führungskräfte zeichnen sich durch Anpassungsfähigkeit, einen mitarbeiterzentrierten Ansatz, starke Kommunikationsfähigkeiten und Vertrauensbildung aus. Flexibilität im Führungsstil, die Anpassung an team- und marktspezifische Dynamiken sowie die Ausrichtung der Führungstechniken an den Unternehmenswerten sind entscheidend. Effektive Führung erfordert, die Stärken des Teams zu nutzen, um ein Umfeld zu schaffen, in dem alle wachsen und gedeihen können.

 

Mitarbeiter Management Andere Themen
Diana Tran

Verfasst von:

Diana Tran

Diana ist nicht nur eine leidenschaftliche Expertin im Bereich Personalwesen, sondern auch eine talentierte Content Writerin. Ihr tiefes Verständnis für die Bedürfnisse von Unternehmen und Mitarbeitern befähigt sie dazu, Inhalte zu erstellen, die nicht nur informativ, sondern auch inspirierend sind. Mit ihrer einzigartigen Fähigkeit, hochwertige HR-Inhalte zu produzieren, ist Diana ein wahrer Schatz für alle, die ihr Wissen über das Personalwesen erweitern möchten.

Disclaimer

Bitte beachte, dass die Informationen auf unserer Website für allgemeine Informationszwecke gedacht sind und keine verbindliche Beratung darstellen. Die Informationen auf unserer Website können nicht als Ersatz für eine rechtliche und verbindliche Beratung in einer bestimmten Situation angesehen werden. Trotz unserer Recherchen übernehmen wir keine Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen auf unserer Website. Wir haften nicht für Schäden oder Verluste, die durch die Nutzung der Informationen auf unserer Website entstehen.